light up the darkness
  Startseite
    Meine Freizeit
    Fun&Fun&Fun
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    shadowkitty
    - mehr Freunde

   I love Internet-TV

http://myblog.de/mickeylight

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedichte

Menschlichkeiten

Er steht vor mir, aber irgendwie auch nicht.

Er hasst mich.

Wenn er von Gefühlen spricht, verschließe ich mich.

Ich werde so hart wie Stein,

aber ich habe trotzdem einen weichen Kern,

der liebt dich.

Wenn ich keine Seele hätte,

wäre ich kein Mensch.

Doch meine Seele ist immer noch gelähmt,

wie als wäre es gestern, als er verschwand

und mich allein ließ.

Früher wirkte ich schwach,

doch jetzt wirke ich stark, wie mein Vorbild,

als es noch lebte.

Doch das bin ich nicht,

ich habe viel erlebt,

aber der Vorfall zehrt an mir wie nichts zuvor.

Halt mich fest sonst falle ich.

Ich will den Schutz deiner Arme spür`n.

Ich will nicht erneut in weite Tiefe fall`n.

Jetzt glaube ich,

ich habe das Glück gefunden,

das ich suchte.

Diese Wärme die nur du ausstrahlst, will ich spüren

Und nicht den kalten Atem des Alleinseins.

Ich will nie wieder allein sein,

sonst nimmt die Kälte wieder Besitz von mir.

Der Entzug von dir zeigte mir meine Schwächen,

ich will versuchen sie zu bearbeiten

und in Stärken umzuwandeln.

Ich weiß all das klingt schwach und weit hergeholt,

doch dies ist meine Überzeugung,

mein Lebenselixier.

Wenn ich es verliere muss ich aufgeben,

ich will aber nicht aufgeben.

Nun will ich für das kämpfen für das ich lebe,

Aufgeben ist nicht so mein Ding.

Ich will endlich auch mal gewinnen,

den Rausch des Erfolges spüren.

Ich glaube, genau das ich es, was er nie an mir verstanden hat.

30.11.06 17:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung